Teestunde mit Klostermaus Lisa Teil 3

2. Februar 2024

Teestunde 3

Aus dem Paterikon für Kinder: Wir sollten in allem Maßhalten

Eines Tages kommen Mönche zum weisen Altvater Agathon. Er half stets mit einem guten Rat, wie man sich in der einen oder anderen Situation verhalten sollte, wie man handeln sollte, um sich Gott durch seine Taten zu nähern. Und so fragten die Mönche den Starez Agathon:

Vater Agathon, erkläre uns, was wichtiger im Leben ist: körperliche Mühen oder die Bewahrung des Herzens?

Darauf antwortete der Altvater:

Den Menschen kann man mit einem Baum vergleichen. Die körperlichen Mühen sind die Blätter, aber die Bewahrung des Herzens ist seine Frucht. Aber wie gehen wir mit den Bäumen um? Jeden Baum, der keine guten Früchte bringt, wird gefällt und ins Feuer geworfen. So sollen auch wir uns insbesondere um die Frucht bemühen, das heißt um die Bewahrung des Herzens und des Verstandes. Darüber hinaus sind für uns aber auch das Blätterkleid als sein Baumschmuck wichtig, also die körperlichen Mühen.

Die Mönche hörten aufmerksam dem greisen Vater zu und dankten ihm für seine so weise Antwort.

Starez Agathon

Starez Agathon liebte Gott und war nie faul, er nahm jede gute Tat auf sich. In allem kannte er sein Maß: in der Handarbeit, bei der Nahrung, bei der Kleidung.

So sollen auch wir ihn zum Vorbild nehmen.

Aufrufe: 117
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment