Klostermaus Lisa: Wochenrückblick 30

30. November 2022

Klostermaus Wochenrückblick 30

13. November Fest unseres Vaters unter den Hll. Johannes Chrysostomos, Erzbischofs von Konstantinopel

Hl. Johannes Chrysostomos

Troparion, 8. Ton:

Die Gnade deines Mundes * erstrahlte hell wie eine Fackel und erleuchtete das All; * sie erwarb der Welt die Schätze der Freigebigkeit * und zeigte uns die Höhe der Demut; * wohlan, o Vater Johannes Chrysostomos, * der durch deine Worte du uns unterweisest, ** bitte Christus, Gott, das WORT, dass Er unsere Seelen errette.

Kondakion, 6. Ton, nach: Nachdem du das Heilswerk:

Vom Himmel empfingest du die Göttliche Gnade, * und mit deinem Munde lehrtest alle du, * den Einen Gott in der Dreifalt anzubeten, * allseliger, ehrwürdiger Johannes Chrysostomos: * Deshalb lobpreisen wir dich, wie es sich gehört; * denn du bist unser Lehrer, ** der uns Göttliches geoffenbart.

14. November Fest des Hl. ruhmvollen Apostels Philippus

Hl. Apostels Philippus

Troparion, 3. Ton:

Mit Schönheit gezieret ist heute die Welt * und Äthiopien frohlocket mit dir, * geschmückt wie mit einem Siegeskranz, * ist glänzend es erleuchtet worden * und feiert dein Gedächtnis, * gottredender Philippus. * Du hast alle gelehrt an Christus zu glauben * und den Lauf des Evangeliums würdig vollendet; * deshalb erhebt sich mit Zuversicht die Hand Äthiopiens zu Gott. * Ihn bitte, dass Er uns schenke, ** dass große Erbarmen.

Kondakion, 8. Ton, nach: Als Erstlinge:

Philippus, Dein gottbegeisterter Jünger und Freund, * Dein Nachfolger im Leiden, hast Dich der Welt als Gott verkündet. * Auf seine Gebete behüte die Kirche und jede Stadt, * vor allen frevlerischen Feinden, ** durch die Gottesgebärerin, o Allbarmherziger.

Zum Beginn des Weihnachtsfastens

Beginn des Weihnachtsfastenzeit

Das von der Kirche Gottes eingeführte heilige Fasten beginnt, um uns auf die würdige Aufnahme und Verherrlichung des menschgewordenen Gottes am Fest der Geburt Christi vorzubereiten. Lasst uns der Kirche gehorchen und die Askese des Fastens und aller anderen frommen Übungen, die mit dem Fasten verbunden sind, in Angriff nehmen.

Seht, was die heiligen Väter dazu sagen! Simeon von Thessaloniki zum Beispiel sagt: "...das Fasten der vierzig Tage vor Weihnachten stellt das Fasten des Moses dar, der nach vierzig Tagen und vierzig Nächten Fasten die auf Steintafeln eingeprägten Worte Gottes erhielt. Und wir, die wir vierzig Tage lang fasten, betrachten und empfangen das lebendige Wort, das nicht auf Steinen geschrieben ist, sondern von der Jungfrau, fleischgeworden und geboren, und wir haben Anteil an seinem göttlichen Leib.”

16. November Fest des Hl. Apostels und Evangelisten Matthäus

Hl. Apostel Matthäus

Troparion, 3. Ton:

Nachdem voll Eifer du das Zöllnertum verlassen * und XC, dem Gebieter, * der den Menschen auf Erden aus Güte erschien, * als Er dich rief, gefolgt, * erschienest du als auserwählter Apostel * und als lauttönender Bote des Evangeliums * für die ganze Welt; * wir aber begehen deshalb dein hehres Gedächtnis, * o Gotteskünder Matthäus; * nun bitte den barmherzigen Gott, ** dass Er unseren Seelen Vergebung aller Sünden schenke.

Kondakion, 4. Ton, nach: Freiwillig:

Nachdem das Joch des Zöllnertums du abgeschüttelt, * hast dem Joch der Gerechtigkeit du dich unterworfen, * und bist als großartiger Kaufmann erschienen, * das als Reichtum die Weisheit, die von oben stammt, erworben, * deshalb predigtest du auch das Wort der Wahrheit * und erhobest die Seelen der Verzagten, ** nachdem die Stunde des Gerichts du angekündigt.

Aufrufe: 607
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment