Hymnos Akathistos an den Hl. Nikolaus von Myra IV

19. December 2022

Hl. Nikolaus

13. Kondakion

O allheiliger und wunderbarer Vater Nikolaus, Du Trost aller Betrübten, nimm unsere gegenwärtige Darbringung an und erbitte vom Herrn durch Deine gottgenehme Vermittlung, uns von der Hölle zu erlösen, daß wir mit Dir singen: Halleluja.

(Dieser Kondakion wird dreimal gesprochen.)

1. Ikos

Als Ebenbild eines Engels mit irdischer Natur zeigte Dich der Schöpfer der ganzen Welt: Der Du die gute Frucht bringende Tugend Deiner Seele vorhersahst, seliger Nikolaus, lehre alle Dir so zuzurufen: Sei gegrüßt, Du vom Schoß der Mutter an Reiner; sei gegrüßt, Du ganz bis zum Ende Heiliger. Sei gegrüßt, der Du durch Deine Geburt die Eltern erstauntest; sei gegrüßt, der Du die Kraft des Geistes sofort nach der Geburt zeigtest. Sei gegrüßt, Du Pflanze der verheißenen Erde; sei gegrüßt, Blume der göttlichen Pflanzung. Sei gegrüßt, Du tugendhafte Rebe des Weinstocks Christi; sei gegrüßt, Du wunderspendender Baum des Paradieses Jesu. Sei gegrüßt, Du Lilie, die im Paradies aufsproßt; sei gegrüßt, Du Myron des Wohlgeruches Christi. Sei gegrüßt, denn durch Dich wird das Weinen vertrieben; sei gegrüßt, denn durch Dich wird die Freude gebracht. Sei gegrüßt, Nikolaus, Du großer Wundertäter.

1. Kondakion

Du kampfbereiter Wundertäter und Christus überaus Wohlgefälliger! Dich, der Du der ganzen Welt das überaus kostbare Myron der Güte spendest, will ich in Liebe loben, heiliger Bischof Nikolaus: Der Du über Freimut zum Herrn verfügst, befreie mich von aller Not, damit ich zu Dir rufe: Sei gegrüßt, Nikolaus, Du großer Wundertäter.

Gebet an den heiligen Bischof Christi Nikolaus

O allgütiger Vater Nikolaus, Du Hirte und Lehrer aller, die im Glauben zu Deinem Schutz flüchten und Dich in heißem Gebet anrufen, eile schnell herbei und erlöse die Herde Christi von den Wölfen, die sie verderben; und jedes christliches Land beschütze und bewahre durch Deine Gebete vor weltlichem Aufruhr, Erdbeben, Einfall von Fremden und Bürgerkrieg, vor Hunger, Überschwemmung, Feuer, Schwert und plötzlichem Tod; und wie Du den drei Männern, die im Gefängnis saßen, Erbarmen zeigtest und sie von dem Zorn des Königs und der Schärfe des Schwertes erlöstest, so erbarme Dich auch meiner, der ich durch Wort und Tat im Dunkel der Sünde bin, und erlöse mich vom Zorn Gottes und der ewigen Strafe; auf daß Christus Gott durch Deine Vermittlung und Hilfe und durch Seine Barmherzigkeit und Gnade mir gewähren möge, ein ruhiges und sündenloses Leben in diesem Zeitalter zu verleben, und mich erlöse vom Stehen zur Linken, mich des Rechtsstehens mit allen Heiligen aber würdige. Amen.

Aufrufe: 448
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment