Hymnos Akathistos an den Hl. Nikolaus von Myra III

16. December 2022

Hl. Nikolaus von Myra

9. Kondakion

Dämpfe jegliche Krankheit, o unser großer Fürsprecher Nikolaus, indem Du gnadenhafte Heilungen verströmst und so unsere Seelen erquickst und die Herzen aller erfreust, die sich herzlich zu Deiner Hilfe flüchten und Gott singen: Halleluja.

9. Ikos

Die ehrlosen, aberwitzigen Redner sehen wir von Dir beschämt, gottweiser Vater Nikolaus: Arius nämlich den Lästerer, der die Gottheit zerteilte, und Sabellius, der die heilige Dreifaltigkeit verlachte, hast Du zertreten, uns aber in der Orthodoxie gefestigt. Deshalb rufen wir zu Dir:
Sei gegrüßt, Du Schild schützend die Frömmigkeit; sei gegrüßt, Du den Frevel schneidendes Schwert. Sei gegrüßt, Du Lehrer der göttlichen Weisungen; sei gegrüßt, Du Vernichter gottwidriger Lehren. Sei gegrüßt, Du von Gott gefestigte Leiter, durch die wir zum Himmel aufsteigen; sei gegrüßt, Du von Gott begründeter Schirm, durch den viele bedeckt werden. Sei gegrüßt, der Du die Unweisen durch Deine Worte weise machst; sei gegrüßt, der Du die Trägen durch Deine Sitten antreibst. Sei gegrüßt, Du unauslöschliche Leuchte der Gebote Gottes; sei gegrüßt, Du überhelles Licht der Satzungen des Herrn. Sei gegrüßt, denn durch Deine Lehre werden die Häupter der Häresie zerschmettert; sei gegrüßt, denn durch Dich werden die Gläubigen der Herrlichkeit gewürdigt. Sei gegrüßt, Nikolaus, Du großer Wundertäter.

10. Kondakion

Da Du die Seele retten wolltest, unterwarfst Du, o unser Vater Nikolaus, in Wahrheit Dein Fleisch dem Geist: durch Schweigen nämlich zuerst und durch Kämpfe mit den Gedanken vermehrtest Du die Tätigkeit des Gottdenkens: Durch Gottdenken nämlich erwarbst Du den vollkommenen Verstand, durch diesen führtest Du kühn Gespräche mit Gott und den Engeln — immer rufend: Halleluja.

10. Ikos

Eine Mauer bist Du, Allseliger, denen, die Deine Wunder preisen und allen, die sich zu Deinem Schutz flüchten, deswegen befreie auch uns an Tugenden Arme vor Elend, Nachstellung, Krankheiten und verschiedensten Nöten, die wir mit Liebe Dir singen:
Sei gegrüßt, der Du vor der ewigen Armut bewahrst; sei gegrüßt, der Du unvergänglichen Reichtum gibst. Sei gegrüßt, Du nicht verderbende Speise für die nach Gerechtigkeit Hungernden; sei gegrüßt, Du unerschöpfliches Getränk der nach Leben Dürstenden. Sei gegrüßt, der Du vor Aufruhr und Krieg behütest; sei gegrüßt, der Du von Fesseln und Gefangenschaft befreist. Sei gegrüßt, Du überherrlicher Beschützer in Nöten; sei gegrüßt, Du übergroßer Schützer in Angriffen. Sei gegrüßt, der Du viele vom Verderben rettest; sei gegrüßt, der Du Unzählige vor Schaden bewahrst. Sei gegrüßt, denn durch Dich entgehen die Sünder einem schlimmen Tod; sei gegrüßt, denn durch Dich erhalten die Bereuenden das ewige Leben. Sei gegrüßt, Nikolaus, Du großer Wundertäter.

11. Kondakion

Du brachtest der Allheiligen Dreifaltigkeit mehr als andere Gesang dar, allseliger Nikolaus, in Gedanken, Wort und Tat: durch viele Erforschung nämlich erklärtest Du die rechtgläubigen Gebote, indem Du uns in Glaube, Hoffnung und Liebe unterweist, dem in der Dreifaltigkeit Einen Gott zuzusingen: Halleluja.

11. Ikos

Als lichtstrahlenden, unauslöschlichen Leuchter für die in der Finsternis des Lebens Weilenden sehen wir Dich, von Gott auserwählter Vater Nikolaus: mit den unstofflichen Engeln des Lichts unterhältst Du Dich nämlich über das ungeschaffene Licht der Dreifaltigkeit, die Seelen der Gläubigen aber erhellst Du — die so rufen:
Sei gegrüßt, Du Strahl des dreisonnigen Lichts; sei gegrüßt, Du Aufgang der nicht untergehenden Sonne. Sei gegrüßt, Du mit göttlicher Flamme entzündete Kerze; sei gegrüßt, denn Du löschtest die dämonische Flamme der Gottlosigkeit. Sei gegrüßt, Du lichte Verkündigung der Rechtgläubigkeit; sei gegrüßt, Du schönglänzendes Licht des evangelischen Strahlens. Sei gegrüßt, Du Blitz, der die Häresie verbrennt; sei gegrüßt, Du Donner, der die Ärgernis Gebenden erschreckt. Sei gegrüßt, Du Lehrer der wahren Vernunft; sei gegrüßt, Du Erklärer des geheimnisvollen Verstandes. Sei gegrüßt, denn durch Dich wurde die Anbetung der Schöpfung zertreten; sei gegrüßt, denn durch Dich lernten wir, den Schöpfer in der Dreifaltigkeit anzubeten. Sei gegrüßt, Nikolaus, Du großer Wundertäter.

12. Kondakion

Da wir der Dir von Gott gegebenen Gnade eingedenk sind, feiern wir freudig Dein Gedächtnis nach Gebühr, o allherrlicher Vater Nikolaus, und zu Deiner mächtigen Fürsprache eilen wir aus ganzer Seele. Da wir aber Deine überherrlichen Taten — gleich dem Meeressand und der Sternenvielzahl — nicht zählen können und in Unwissenheit befangen sind, rufen wir zu Gott: Halleluja.

12. Ikos

Deine Wunder besingend, preisen wir Dich, o allgepriesener Nikolaus. In Dir nämlich wird Der in der Dreifaltigkeit verherrlichte Gott wunderbar verherrlicht. Doch wenn wir Dir, o heiliger Wundertäter, auch eine Übermenge an aus der Seele gedichteter Psalmen und Gesängen darbrächten, wir täten nichts, was gleichkäme der Gabe Deiner Wunder; über sie staunend rufen wir so zu Dir:
Sei gegrüßt, Du Diener des Königs der Könige und des Herrn der Herrschenden; sei gegrüßt, Du Mitbewohner Seiner himmlischen Diener. Sei gegrüßt, Du Hilfe des gläubigen Volkes; sei gegrüßt, Du Erhöhung des Christengeschlechts. Sei gegrüßt, Du Namensträger des Sieges; sei gegrüßt, Du ausgezeichneter Kranzträger. Sei gegrüßt, Du Spiegel aller Tugenden; sei gegrüßt, Du festes Visier aller zu Dir Flüchtenden. Sei gegrüßt, Du — nach Gott und der Gottesgebärerin — unsere ganze Hoffnung; sei gegrüßt, Du unserer Körper Gesundheit und der Seelen Rettung. Sei gegrüßt, denn durch Dich werden wir vom ewigen Tode befreit; sei gegrüßt, denn durch Dich werden wir des nicht endenden Lebens gewürdigt. Sei gegrüßt, Nikolaus, Du großer Wundertäter.

Aufrufe: 462
Ratings: 0/5
Votes: 0
Mehr zum thema
Artikel zum Thema
Comment